Yoga im Hamburger Stadtpark

Endlich kann die inzwischen 10. Outdoor-Saison starten. Das Stadtparkyoga habe ich im Jahr 2012 ins Leben gerufen. Hiermit möchte ich Interessenten die Gelegenheit bieten an der frischen Luft Yoga zu üben und gleichzeitig mein Angebot mit einem guten Zweck verbinden. Deshalb spende ich die Hälfte der Einnahmen an gemeinnützige Organisationen. In dieser Saison sind bisher 267€ für die Loki-Schmidt-Stiftung und 373€ für PINK Beratung & Training zusammen gekommen. Aktuell sammle ich für das Aktionsbündnis Katrastrophenhilfe aufgrund der Hochwasser-Katastrophe im Westen von Deutschland.  

 

Um dabei zu sein, brauchst du dich nicht anmelden. Komm einfach spontan vorbei, so wie du Zeit und Lust hast. Die Teilnahmegebühr je Einheit beträgt 10 Euro. Bitte bring den Betrag passend mit, so dass wir den unnötigen Verkehr mit Wechselgeld vermeiden können. Wenn du nicht bar bezahlen möchtest, kannst du mir den Betrag per PayPal überweisen. Aufgrund der für mich anfallenden PayPal-Gebühren erhöht sich der Betrag in diesem Fall auf 10,50 Euro

 

Wir treffen uns hinter der Parkvilla, in der Otto-Wels-Str. 6a. Erscheine bitte 5-10 Minuten vor Kursbeginn, da ich coronabedingt die Kontaktdaten aller Anwesenden erfassen muss. Ansonsten brauchst du lediglich eine geeignete Unterlage (Yogamatte/ großes Handtuch) und bequeme Kleidung. Das Stadtparkyoga ist für alle Level geeignet, auch Anfänger sind herzlich willkommen. 

 

Wichtiger Hinweis: Wenn das Stadtparkyoga aufgrund von Regen ausfallen muss, vermerke ich es bis spätestens 1 Stunde vor Kursbeginn, hinter dem jeweiligen Termin (siehe unten). Solltest du dir unsicher sein, schau einfach nochmal kurz vorher auf dieser Seite vorbei. 

 

Weitere Termine für 2021:

- Do. 22.07. von 18.30-19.45h

- So. 25.07.von 10.15-11.30h

- Do. 29.07. von 18.30-19.45h

- So. 01.08. von 10.15-11.30h

 

Wenn du Fragen hast oder dich in meinen Verteiler eintragen möchtest, schreib mir gerne: mariella@ananda-moves.de 

(Die Datenschutz-Informationen zu meinem Newsletter sind in meinem Impressum einzusehen)

 

Für die letzte Saison, in 2020, möchte allen Yogis danken, die teilgenommen und gespendet haben. Insgesamt ist eine Spendensumme von 1.667 Euro zusammen gekommen, die sich auf die folgenden Organisationen aufteilt: